Geschrieben von: Ursula Huber   
Mittwoch, 08. April 2009 um 14:09




Unsere Hunde sind vollkommen ins Familienleben integriert. Sie laufen frei im Haus umher. Einen Zwinger besitzen wir nicht und das kommt für uns auch gar nicht in Frage. Deshalb haben wir auch keine Rüden, sonst wäre eine Trennung - v.a. wenn eine Hündin läufig wird - unumgänglich.

Wenn ein Wurf geplant ist, achten wir sehr darauf, den passende Rüden ausfindig zu machen der in erster Linie durch sein Wesen überzeugt.

 

 

 

 

 





Da Cocker sehr schmusebedürftige Tiere sind und sehr viel Zuwendung von uns gewohnt sind, schlafen sie nachts bei uns im Schlafzimmer und sind auch sonst immer um uns herum.

Obwohl sechs erwachsene Hunde in unserem Haus leben, zählen wir uns zu den "kleinen" Züchtern. Es stehen auch nicht alle unsere Damen in der Zucht und es wäre unvorstellbar die Hunde, die zu alt zum züchten sind einfach abzugeben.
Unsere Tiere sind eben echte Familienmitglieder die viel Zuneigung brauchen, aber uns genauso viel Liebe zurück geben.

LAST_UPDATED2